Grammarly: Ein Spell-Checker aus der Ukraine wird zu einem Unicorn

Seltsam, aber wahr: die beste, gängige englische Rechtschreibprüfungs-Software wurde in der Ukraine entwickelt. Nach der aktuellen Investitionsrunde liegt die Bewertung von Grammarly bei mehr als 1 Milliarde US-Dollar.

Das Unternehmen erhielt seine ersten Investitionen von sage und schreibe 110 Millionen US-Dollar im Jahr 2017. In der letzten Investitionsrunde flossen weitere 90 Millionen US-Dollar in den Spellchecker. In beiden Runden trat VC-Gigant General Catalyst als Hauptinvestor auf. Die Firma ist für Investments in Airbnb, Stripe und SnapChat bekannt. Grammarly erhielt somit den Unicorn-Status.

Begonnen hat alles 2009 in Kiew, wo die drei ukrainische Programmierer Alex Shevchenko, Max Lytvyn, und Dmytro Lider die erste Version des Produkts entworfen haben. Bereits im Jahr 2011 wurde die Firma profitabel. Bis 2015 arbeitete Grammarly mit Abonnement-Kunden, danach wurde das Geschäftsmodell auf das Freemium-Modell umgestellt, und dieses brachte ihnen Millionen neue Kunden. Grammarly nutzen täglich mehr als 20 Millionen aktive Nutzer.

Grammarly prüft englische Texte mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Die Firma gehört zu den Top-Anbietern im Bereich Natural language processing (NLP).

In den letzten Jahren bekam das Unternehmen immer mehr Mitwettbewerber. Google oder Firefox bieten ihren Nutzern Hinweise zum Verfassen von Texten, aber die Qualität der englischen Hinweise von Grammarly ist viel besser, da das Unternehmen gezielt auf englische  Computerlinguistik spezialisiert ist und nicht vor hat, das Produkt durch Unterstützung anderer Sprachen oder die Analyse von Video- oder Audio-Inhalten zu erweitern.

Grammarly kann man in Microsoft Office Produkte integrieren oder als Desktop App oder Browser-Erweiterung benutzen. Die Grammarly App für Chrome wurde von mehr als 10 Millionen Nutzern installiert – mit mehr als 37.000 positiven Bewertungen im Chrome Web Store. Das Projekt verzeichnet über 2000 Unternehmenskunden.

Das Projektteam verfügt über mehr als 200 Spezialisten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Francisco und auch Niederlassungen in New York und Vancouver. Das R&D-Zentrum der Firma befindet sich in Kiew. Kürzlich kündigte das Unternehmen den weiteren Ausbau des Kiewer Büros an.

Das könnte für Sie auch interessant sein...
Kommentare
We are looking for projects

If you have experience in using outsourcing or you can advise a firm

Contact us!